KIZUG
Projektbeschreibung

Wir möchten, wie in dem Video erläutert, KI nutzen um das Bahnfahren angenehmer zu gestalten.

KI nutzen, um perfekt abzuschätzen wie viele Sitzplätze gebraucht werden und die Selbstlerneinheit benutzen, um Fahrpläne perfekt so anzupassen, dass der Zug auch wirklich da ist, wenn es auf dem Plan steht.

Genug Sitzplätze und vorhersehbare Verspätungen von Zügen im Nahverkehr.

Fragen zum Projekt

In unserem Projekt geht es darum das Bahnfahren angenehmer zu gestalten und die Kundenzufriedenheit zu steigern. Wir fahren selber häufig Zug und wissen wie unschön es ist, wenn Züge überfüllt sind, man keinen Sitzplatz hat und man meist mehrere Minuten auf den Zug wartet, obwohl auf dem Plan eine andere Zeit steht.

Unser Ziel ist es Bahnfahren angenehmer und voraussehbarer zu machen. Unsere Zielgruppe sind dabei Unternehmen im Zugnahverkehr, die sich eine hohe Kundenzufriedenheit wünschen. Es wäre ja schön, wenn die DB bekannt wäre für ihre Pünktlichkeit und die reichlichen Sitzplätze. Aber natürlich auch alle anderen die im Zugnahverkehr häufig unterwegs sind so wie wir. Deswegen möchten wir es diesen Menschen angenehmer gestalten, damit auch der Nachhauseweg nach einem anstrengenden Tag nicht zusätzlich an den Nerven zerrt.

Unser Projekt sollte man unterstützen wenn man Wert auf eine angenehme Reise und pünktliche Abfahrt legt. Klar werden Züge trotzdem mal Verspätung haben, aber durch die KI kann man sich auch auf die Zeit verlassen und dann die Verspätung für etwas Produktives nutzen statt zu warten und unruhig sein, da man sich zum Beispiel nicht traut was anderes zu machen.

Hinter meinem Projekt stehen meine Gruppe und ich. Wir bestehen aus 4 Personen und freuen uns über jeden, der uns unterstützt.